MARTE MEO – Therapist

Voraussetzung um den Therapist zu starten ist ein Basiskurs oder der MM-Practitioner.

Die Ausbildungsdauer beträgt etwa 1 1/2  Jahre

Aufbau

15 – 18 ganztägige Termine je nach Anbieter kleine Unterschiede. Während dieser Ausbildung sollten die Teilnehmer 5 – 8 erfolgreich abgeschlossene MARTE MEO – Prozesse vorweisen können. Bei diesen Prozessen werden sie eng durch den MM-Supervisoren begleitet.

Mit erfolgreichem Abschluss sind die neuen MM – Therapists in der Lage mit Hilfe der MARTE MEO – Interaktionsanalyse Fachkräfte, Eltern oder Kollegen prozesshaft zu beraten und ihnen konkrete MM – Informationen zur  Entwicklungsunterstützung zu geben.

MARTE MEO – Therapist ist man nur dann, wenn man in der Ausbildungszeit unterschiedliche „Klienten“ beraten hat, z.B. sowohl professionelle Fachkräfte wie auch Eltern (s. Unterschied zum Colleague-Trainer).

Am Ende der Ausbildung steht die Präsentation eines erfolgreichen Prozesses vor der eigenen Ausbildungsgruppe und die Anmeldung an das internationale Netzwerk.

Kosten

Preise liegen in der Regel bei ca. 2000 €, allerdings gibt es nach oben große Unterschiede.

Hinweis: Die meisten Ausbilder schließen die gegenseitige Beratung in Peergroups aus, da die  Teilnehmer erfahrungsgemäß erst nach erfolgreichem Abschluss zum MM-Therapist in der Lage sind, Kollegen „reine“  MARTE  MEO – Beratung geben zu können.